Pkw nicht auf trockenem Gras abstellen!

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Sicherheit

Gerade im Sommer sollte man genau darauf achten, auf welchem Untergrund man sein gerade benutztes Fahrzeug abstellt. Denn, sollte man sein Pkw auf einer Grasfläche oder einem mit Unkraut bewachsenen Randstreifen parken, herrscht höchste Brandgefahr!

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EUGras kann sich schnell entzünden

Im Sommer locken viele Freizeitmöglichkeiten in der freien Natur. Viele Autofahrer möchten dann natürlich mit Ihrem Auto möglichst nah an das Geschehen. Sei es am Waldrand zum Joggen oder zum nächstgelegenen Naturbad oder See, viele Naturbegeisterte parken auf Rasenflächen, Randstreifen mit wildem Bewuchs oder einem Feldstreifen.
Doch gerade vor solchen Aktionen warnt der Auto Club Europa. „Das Gras kann sich unter dem Auto schnell entzünden“ und „Trockenes Gras entzündet sich bereits bei 300 Grad“, erklärt Philipp Heise vom ACE gegenüber dpa.
Da viele Katalysatoren unterhalb der Fahrzeuge sich schnell bis zu 800 Grad aufheizen können und auch Krümmer- und Auspuffanlagen enorme Hitzewerte entwickeln, sollte man das Auto vorsichtshalber auf Asphalt- oder Schotterflächen parken.

Wer kommt für die entstandenen Schäden auf?

Sollte der eigene Pkw einen Wald- oder Feldbrand auslösen, springt in den überwiegenden Fällen die Kfz-Haftpflichtversicherung für die Schäden ein.
Hasso Suliak vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) auf Anfrage von  dpa: „Diese stellt den Versicherungsnehmer unter anderem von Schadenersatzansprüchen frei“.
Wenn eine Waldbrandversicherung den Schaden übernimmt, kann die Schadenssumme von der Kfz-Haftpflichtversicherung zurückgefordert werden.
Die Teilkaskoversicherung übernimmt im Regelfall die Schäden am eigenen Fahrzeug.

Fazit

Gerade im Sommer sollte man beim Parken Vorsicht walten lassen. Denn auf bewachsenen Flächen und Randstreifen kann die abstrahlende Hitze der Motor- und Abgaskomponenten leicht Brände entfachen.
Wichtig ist also, sein Fahrzeug immer auf Asphalt- oder Schotteruntergründen zu parken, um der Gefahr einer Entzündung von brennbarem Material unter seinem Fahrzeug vorzubeugen.

Übrigens… eine Werkstatt, der Sie mit gutem Gefühl Ihr Auto anvertrauen können, finden Sie bei uns in der Werkstattsuche

Haben Sie Fragen oder suchen Sie Antworten zu Themen, dann schicken Sie uns Ihre Fragen rund ums Autofahren! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fotos dieses Artikels:
Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

      Verwandte Artikel:


Inhaltsrechte Text und Bild