fbpx

Techno-Classica Essen 2016: Besucherrekord auf der Klassiker-Messe

Veröffentlicht in Tipps & Trends

Quelle: Techno-Classica EssenQuelle: Techno-Classica Essen

Auch im Klassiker-Messe Bereich purzeln die Rekorde: die Techno-Classica, die vom  6. bis 10. April 2016 stattfand, stellte mit 201.000 Besuchern in diesem Segment einen Weltrekord auf.

Platz 1 für die Techno-Classica

Was sich am sogenannten „Happy View Day“, der jeweils am Vortag der Eröffnung der Messe stattfindet, bereits ankündigte, wurde dann an den „normalen“ Messetagen zur Realität: Mit den Besucherzahlen über der 200.000 er Grenze schaffte es die Techno-Classica auf Platz 1 der Klassiker-Messen weltweit.

Gelungenes Konzept mit exklusiven Klassikern

Dabei hatten die Veranstalter im Vorfeld bereits durch die Implementierung der Grugahalle als „Klassik-Arena“, einer zusätzlichen Messehalle und dem Verkaufsmarkt 1A bereits mehr Fläche als zuvor und wuchs von 120.000 Quadratmeter auf 127.000 Quadratmeter. Das freute neben den rund 1.250 Ausstellern und 27 internationalen Automobilmarken, die sich präsentierten,  auch die Händler. Sie hatten in diesem Jahr Raum genug, um die über 2.700 Oldtimer, Youngtimer und Prestige Cars in den 21 Hallen und den vier Freigeländen der Messe Essen zum Kauf anbieten zu können.

Und sogar neue Automobile und Concept Cars, wie z.B. der Opel GT Concept, feierten auf der Techno-Classica Essen ihre Deutschland-Premieren. So wurde die Messe mit ihrem breitgefächerten Angebot auch in diesem Jahr wieder den unterschiedlichsten Interessen gerecht.

Hier ein paar Impressionen der Klassiker-Messe, (bitte klicken):

Übrigens… eine Werkstatt, der Sie mit gutem Gefühl Ihr Auto anvertrauen können, finden Sie bei uns in der Werkstattsuche

Haben Sie Fragen oder suchen Sie Antworten zu Themen, dann schicken Sie uns Ihre Fragen rund ums Autofahren! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fotos dieses Artikels:
Quelle: Techno-Classica Essen


      Verwandte Artikel:


Inhaltsrechte Text