fbpx

Mazda

Hier finden Sie Rückrufe zur Marke Mazda!

Türöffner funktionieren nicht

Aufgrund einer eingeschränkten Funktion der Türöffner hat Mazda eine Rückrufaktion für in den Jahren 2018 und 2019 gebaute Kompaktfahrzeuge der Modellreihe Mazda 3 gestartet. Deutschlandweit betrifft diese Maßnahme mit der internen Bezeichnung “AK056A ...

Modell 3
Baujahr 2018 - 2019
Code AK056A
Neue Typenschilder

Deutschlandweit erhalten rund 1.600 Mazda-Fahrzeuge der Modellreihen 2 und CX-30 neue Typenschilder an der B-Säule. Grund ist, dass die im Werk angebrachten Schilder nicht die vollständige Typgenehmigungsnummer enthalten. Die interne Bezeichnung für ihren ...

Modell 2, CX-30
Baujahr 2021
Code AM040A
Zweimal Kraftstoffaustritt möglich

Deutschlandweit müssen 57 Mazda RX-8 in die Werkstatt. Betroffene Exemplare des viertürigen Sportcoupés mit Wankelmotor liefen zwischen dem 08.04.2008 und dem 01.07.2010 im Mazda-Stammwerk in Hiroshima vom Band. Grund für den Rückruf sind zwei mögliche Kr ...

Modell RX-8
Baureihe SE
Baujahr 2008 - 2010
Code TPS 21I23
Kraftstoffaustritt möglich

Deutschlandweit müssen 762 Exemplare des Mazda 6 (Baureihe GG) in die Werkstatt. Betroffen ist die Performance-Variante MPS, die in manchen Märkten auch als Mazdaspeed6 verkauft wurde. Die zurückgerufenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 28.07.2005 und dem 3 ...

Modell 6
Baureihe GG
Baujahr 2005 - 2007
Variante MPS
Logo auf Lenkrad zerspringt

Der Mazda 3 der ersten Generation (Typcode BK) muss in die Werkstatt. Europaweit gilt dies für mehr als 260.000 Fahrzeuge. Grund dafür ist, dass das Kunststoffemblem auf dem Lenkrad kann bei einer Airbagauslösung splittern, die Bruchstücke können dann in ...

Modell 3
Baureihe BK
Baujahr 2003 - 2006
Tagfahrlicht ohne Funktion

Deutschlandweit müssen rund 9.000 Mazda CX-5 in die Werkstatt, weil das Tagfahrlicht dieser Fahrzeuge ausfallen kann. Grund für den Ausfall ist fehlerhaftes Dichtmaterial, dessen schwefelhaltige Ausdünstungen zu Korrosion in den Stromkreisen der LED-Tagfa ...

Modell CX-5
Baujahr 2014 - 2015
Code AL006A
Fehlerhafter Beifahrerairbag

Deutschlandweit müssen 4.348 Exemplare des Mazda-Stromers MX-30 in die Werkstatt. Grund ist ein Herstellungsfehler im Luftsack des Beifahrerairbags, durch den dieser bei einer Auslösung platzen kann. In der Folge ist der Insassenschutz eingeschränkt. Betr ...

Modell MX-30
Baujahr 2020
Code AMA020A
Heckklappe senkt sich unerwartet

Deutschlandweit müssen 18.047 Mazda CX-30 in die Werkstatt. Grund ist, dass sich die elektrischen Heckklappen dieser Fahrzeuge aufgrund eines Software-Fehlers ungewollt absenken können, wenn das Fahrzeug bei hohen Temperaturen an einer Steigung abgestellt ...

Modell CX-30
Baujahr 2019 - 2020
Merkmal mit elektrischer Heckklappe
Code AM006A

Mazda ruft weltweit 11.261 Elektrofahrzeuge des Typs MX-30 in die Werkstatt. Grund ist ein Softwarefehler im Berganfahrassistenten (bei Mazda MHA genannt). Dieser kann unter bestimmten Umständen einen Übergang von einer glatten auf eine raue Fahrbahnoberf ...

Modell MX-30
Baujahr 2020
Code AM001A
Bremsleuchten leuchten zur falschen Zeit

Weltweit müssen 11.774 Mazda MX-30 in die Werkstatt. Grund ist der Teil der Fahrzeugsoftware, der für die Bremsleuchten verantwortlich ist. Wegen eines Fehlers darin können die Bremsleuchten beim Rückwärtsfahren aufleuchten, obwohl nicht gebremst wird. Be ...

Modell MX-30
Baujahr 2019 - 2020
Code AM001A