fbpx

Bei Wildwechsel: Aufmerksam bleiben, defensiv fahren!

Geschrieben von cm. Veröffentlicht in Sicherheit

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Allein in Deutschland passierten im Jahr 2017 mehr als 275.000 Wildunfälle. Im Vergleich zum Vorjahr ist diese Zahl noch einmal gestiegen. Unfälle mit Wildtieren häufen sich besonders im Herbst, wenn die Dämmerung früher einsetzt und die Tiere wegen der Brunftzeit und des nahenden Winters besonders aktiv sind. Wir geben Tipps, wie Sie Wildunfälle vermeiden und was im Ernstfall zu tun ist.

Unwetter: Wenn Straßen unter Wasser stehen

Geschrieben von cm. Veröffentlicht in Sicherheit

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Unwetter mit Starkregen haben mittlerweile fast das ganze Jahr Saison. In der Folge kommt es häufig zu Hochwasser und Überschwämmungen. Auf Grund der akuten Lebensgefahr sollten sich in diesen Situationen alle Personen im Gefahrenbereich in Sicherheit bringen. Doch wie verhält man sich als Autofahrer, wenn die Straße unter Wasser steht? Und wer kommt für eventuelle Schäden am Auto auf?

Takata: Das steckt hinter den Airbag-Rückrufen

Geschrieben von cm. Veröffentlicht in Sicherheit

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Fälle wie der Skandal um den japanischen Autozulieferer Takata sind extrem selten. Als einer der Marktführer im Segment der Airbags wurden in diesem Konzern in den 1990er Jahren eine Reihe tragischer Fehlentscheidungen getroffen, die für millionenfache Automobilrückrufe gesorgt haben. Der Skandal um seine fehlerhaften Produkte hat mittlerweile zum Konkurs des Unternehmens geführt. Wir haben die Hintergründe recherchiert!

LKW-Auffahrunfälle: Tödliche Gefahr am Stauende

Geschrieben von cm. Veröffentlicht in Sicherheit

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Etwa vier Mal pro Tag passiert auf deutschen Autobahnen ein LKW-Unfall, rund jeder Dritte davon findet an einem Stauende statt. Besonders erschreckend ist daran, dass diese Unfälle für 80% der Verkehrstoten bei LKW-Unfällen auf Autobahnen verantwortlich sind. Und das obwohl Notbremsassistenten, die diese Unfälle wirksam verhindern könnten, seit Jahren zur Verfügung stehen.