fbpx

Marderschäden: Was bezahlt die Versicherung?

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Versicherung

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Die Zahl der Marderschäden steigt stetig, im Jahre 2012 wurden bereits 233.000 Fälle von Marderbiss durch die Versicherungswirtschaft registriert. Wie kann man Marderbiss verhindern und was ist bei erfolgtem Marderbefall im Umgang mit der Versicherung zu beachten? AUTOFAHRERSEITE.EU hat sich für Sie schlaugemacht.

Vertragshändler-Eigengarantien: Sind Kundendienst-Beschränkungen zulässig?

Geschrieben von mw, rag. Veröffentlicht in Garantien

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Garantien und Gewährleistungen sind für den Autofahrer grundsätzlich eine gute Sache, denn der Garantiegeber muss innerhalb der Garantiezeit die Beseitigung der auftretenden Mängel übernehmen. Nun locken so manche Vertragshändler mit langjährigen Eigengarantien - dieses in erster Linie mit der Absicht, die Kunden an ihre Häuser zu binden, denn im Kleingedruckten stehen fragwürdige Formulierungen (siehe Abbildung). Wir klären Sie über Ihre Rechte auf!

BGH-Urteil: Schäden durch Rostbefall am Gebrauchtwagen werden ersetzt

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Garantien

Quelle: ProMotor Quelle: ProMotor

Die Schaden- und Haftungslage für Gebrauchtwagenverkäufer hat sich grundlegend geändert, denn der Bundesgerichtshof hat ein richtungsweisendes Urteil gefällt: Die Käuferin eines Vorführwagens bekommt nach der Rechtsprechung des BGH (Az.: VIII ZR 104/14) die Kosten für die Beseitigung der Korrosion an ihrem Kfz ersetzt.

Hoher Ölverbrauch: Mangel bei Audi 2.0 TFSI - Motoren?

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Garantien

Quelle: TÜV Süd Quelle: TÜV Süd

Das schlägt dem Ölfass den Boden aus: Viele Audi 2.0 TFSI - Motoren verbrauchen wesentlich mehr von dem teuren Schmierstoff, als sie sollten. Zum Teil bis zu 1 Liter pro 1.000 km. Das ist für die Besitzer natürlich umso ärgerlicher, da Audi in der Regel einer Mängelbeseitigung oder "Kulanz" ablehnend gegenüber steht. AUTOFAHRERSEITE.EU hat für Sie nachgehakt …

Räumfahrzeuge: Welche Regeln muss ich beachten?

Geschrieben von cm. Veröffentlicht in Verkehr

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Wenn es um Autofahrten bei Schnee und damit um die Häufigkeit von Zusammentreffen mit Räum- oder Streufahrzeugen geht, dann gibt es natürlich große regionale Unterschiede. Doch gerade, wenn man mit Ihnen nicht regelmäßig zu tun hat, ist es sinnvoll, sich mit den korrekten Verhaltensweisen für die Begegnung mit den schweren Wegbereitern auszukennen.

Erzwingen der Vorfahrt: Beide Parteien haften nach Unfall

Geschrieben von cm. Veröffentlicht in Unfall

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Die Straßenverkehrsordnung beginnt mit der Feststellung, der Straßenverkehr erfordere ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Dass dieser Leitsatz auch rechtliche Folgen hat, zeigt ein Urteil des Oberlandesgerichts Celle. Wer sein Vorfahrtsrecht erzwingen will, und dabei einen Unfall in Kauf nimmt, der haftet für die Folgen mit.

Rückstau in der Kreuzung: "Nachzügler" müssen umsichtig sein

Geschrieben von am. Veröffentlicht in Unfall

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Jeder Autofahrer kennt diese Situation, in der man selbst bereits zahlreiche Male steckte: Man fährt bei Grünlicht in eine Kreuzung ein und kann diese aufgrund eines Rückstaus den Kreuzungsbereich nicht räumen. Guter Rat ist da teuer. Ein Gerichtsurteil sorgt dafür, dass die Schuldfrage nun wieder auf dem Prüfstein steht. Wir klären Sie auf, was Sie beachten sollten.

Unfall passiert, was nun?

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Unfall

Quelle: ARCD Quelle: ARCD

Jedem kann es passieren – irgendjemand hat nicht aufgepasst und schon hat´s gekracht. Jetzt ist guter Rat teuer und richtiges Verhalten will gelernt sein. Wichtig ist, einen kühlen zu Kopf behalten und ein paar einfache Regeln zu beachten.

Verbraucher sollten Möglichkeit der Musterfeststellungsklage nutzen

Geschrieben von cm. Veröffentlicht in Allgemein

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Seit dem 01.11.2018 ist in Deutschland möglich, eine Musterfeststellungsklage anzustreben. Dieses neue Verfahren soll es Verbrauchern ermöglichen, künftig schneller und sicherer zu ihrem Recht zu kommen. Davon können in der nächsten Zeit Betroffene des Dieselskandals und zukünftig eventuell auch Besitzer von Fahrzeugen mit erhöhten Ölverbrauch bei TFSI-Motoren (z.B. Typ EA888) Gebrauch machen.