fbpx

Dieselgate: Premium-Hersteller im Fokus

Geschrieben von pf/cm. Veröffentlicht in Allgemein

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Auch im neuen Jahr 2020 hält die Aufarbeitung des Diesel-Skandals Gerichte, Behörden und Verbraucher weiter in Atem. Nach den Klagewellen gegen die Volumenmarken des VW-Konzerns stehen nun zunächst die Premium-Hersteller Daimler, Audi und Porsche im Fokus. Wir halten Sie auf dem Laufenden und informieren Sie über Ihre Rechte als Autobesitzer – denn bei diesen Fahrzeugen greift noch keine Verjährung.

Parkscheibenpflicht auf Supermarkt-Parkplätzen

Geschrieben von cm. Veröffentlicht in Allgemein

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Diese “Knöllchen“ sind besonders ärgerlich: Zunehmend beauftragen Supermärkte externe Unternehmen mit der Kontrolle ihrer Parkplätze. Das Vorgehen dieser Firmen und die verhängten Strafzahlungen sind dabei ausgesprochen fragwürdig.

Worauf man bei einem Versicherungswechsel achten sollte!

Geschrieben von rag. Veröffentlicht in Versicherung

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Im November eines jeden Jahres buhlen speziell die Autoversicherer um Kunden, denn wer wechseln will, muss bis zum 30.11. gekündigt haben, damit der Wechsel zum 01.01. möglich wird. Doch Achtung: Prüfen Sie bei neuen Verträgen dringend, ob Ihnen ein Vertrag mit Werkstattbindung vorgelegt wird.

Mangelhafte Reparaturen erst nachbessern lassen!

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Garantien

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Es ist schon ärgerlich genug, wenn das Fahrzeug streikt. Wenn aber, nach erfolgter Reparatur, das Kfz immer noch nicht alltagstauglich ist und eventuell sogar zusätzliche Schäden auftreten, ist für viele Autofahrer das Maß voll. Sie wechseln für weitergehende Reparaturen die Werkstatt - nicht ohne der alten Werkstatt die Kosten der erfolgten Reparaturen aufzubürden. Ist das rechtens oder sollte man einen anderen Weg gehen?

Hoher Ölverbrauch: Mangel bei Audi 2.0 TFSI - Motoren?

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Garantien

Quelle: TÜV Süd Quelle: TÜV Süd

Das schlägt dem Ölfass den Boden aus: Viele Audi 2.0 TFSI - Motoren verbrauchen wesentlich mehr von dem teuren Schmierstoff, als sie sollten. Zum Teil bis zu 1 Liter pro 1.000 km. Das ist für die Besitzer natürlich umso ärgerlicher, da Audi in der Regel einer Mängelbeseitigung oder "Kulanz" ablehnend gegenüber steht. AUTOFAHRERSEITE.EU hat für Sie nachgehakt …

Aktuelle Rechtsprechung für Dieseleigentümer

Geschrieben von pf/cm. Veröffentlicht in Allgemein

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Die massenhafte Manipulation der Abgaswerte von Dieselfahrzeugen durch die Fahrzeughersteller beschäftigt nicht nur weiterhin die Medien und die Öffentlichkeit, sondern auch die deutschen Gerichte. Doch wie ist der aktuelle Stand der Rechtsprechung und welche Ansprüche verjähren zum 31.12.2019? Wir klären auf!

Online-Händler müssen Ein- und Ausbaukosten erstatten!

Geschrieben von mw, rag, st. Veröffentlicht in Garantien

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Stellt sich ein online gekauftes Ersatzteil trotz Einbau durch einen Kfz-Fachbetrieb im Fahrbetrieb als fehlerhaft heraus, dann lehnen die Online-Portale in der Regel die Erstattung der Kosten für den erneuten Aus-/Einbau sowie für den ggf. notwendigen Ersatzwagen strikt ab. AUTOFAHRERSEITE.EU klärt auf, ob diese Vorgehensweise rechtlich haltbar ist…

Motor warmlaufen lassen: Bußgeld droht

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Verkehr

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Da kann der Winter noch so frostig und die Autofenster innen und außen zugefroren sein – das "Warmlaufen lassen“ des eigenen Pkw ist laut Straßenverkehrsordnung verboten …

VW-Diesel-Abgasskandal: Fragen und Antworten!

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Allgemein

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Die Ausmaße des Emissionsskandals bei den VW-Dieselfahrzeugen sind kaum abzusehen. Jeden Tag werden weitere Fakten und Hintergründe über Manipulationen an VW-Modellen ans Licht der Öffentlichkeit gebracht. Für den Autobesitzer bringt das klare Auswirkungen mit sich. Was Sie über den Umgang mit den Auswirkungen des Skandals wissen sollten, hat AUTOFAHRERSEITE.EU in konkreten Fragen und Antworten zum Thema zusammengefasst.