fbpx

Mercedes-Benz

Hier finden Sie Rückrufe zur Marke Mercedes-Benz!

E-Call ohne Funktion

Mercedes Benz ruft 783 Exemplare des AMG GT sowie verschiedener seiner Untervarianten zurück. Grund ist, dass das automatische Notrufsystem E-Call an diesen Fahrzeugen nicht ordnungsgemäß funktionieren oder ganz ausfallen kann. In der Werkstatt werden ...

Modell AMG GT
Baujahr 2018 - 2019
Code 5491018
Feuerlöscher fällt aus

Weltweit müssen 1.075 Exemplare der Mercedes-Benz A-Klasse und des CLA in die Werkstatt. Betroffene Fahrzeuge wurden zwischen dem 06.05.2019 und dem 14.05.2019 hergestellt. Grund ist, dass das sogenannte Inertisierungssystemdieser Fahrzeuge nicht ordnungs ...

Modell A-Klasse, CLA
Baujahr 2019
Code 8690001
Kindersicherung nicht verwechslungssicher

Weltweit muss der Daimler-Konzern 34.912 Fahrzeuge der Mercedes-Benz G-Klasse in die Werkstätten beordern. Grund ist, dass die Schließsymbole der Kindersicherung an diesen Fahrzeugen falsch eingeprägt wurden sind. In der Folge können Verwechslungen auftre ...

Modell G-Klasse
Baujahr 2017 - 2019
Code 7390003
ABS und ESP werden deaktiviert

Weltweit müssen 34.208 Mercedes-Benz G-Klassen aus den Baujahren 2018 und 2019 in die Werkstatt. Grund ist ein Problem mit der elektronischen Differentialsperre dieser Fahrzeuge. Offenbar kann die Verbindung dieser Sperre mit dem dazugehörigen Steuergerät ...

Modell G-Klasse
Baujahr 2018 - 2019
Code 3395003
Falsche Dachlast

Weltweit wurden 40.178 X-Klassen der Baujahre 2017 bis 2020 mit einer falschen Betriebsanleitung ausgeliefert. Darin ist nicht die korrekte Dachlast angegeben, weshalb dieser Höchstwert bei der nachträglichen Installation eines sogenannten Canopyaufbaus u ...

Modell X-Klasse
Baureihe X470
Baujahr 2017 - 2020
Code VS4CANOPY
Betriebsanleitung mit Fehlern

Weltweit müssen etwas weniger als 120.000 Mercedes-Benz Sprinter (Baureihen 907 und 910) mit Automatikgetriebe aus den Baujahren 2017 bis 2020 in die Werkstatt. Ursache für den Rückruf ist, dass die Betriebsanleitungen dieser Fahrzeuge fehlerhaft sind. D ...

Modell Sprinter
Baureihe 907, 910
Baujahr 2017 - 2020
Code VS3BAUTOP
Bremsschläuche werden beschädigt

Weltweit müssen mehr als 280.000 Mercedes-Benz Sprinter (mit Heckantrieb, Baureihe 907) aus den Baujahren 2017 bis 2020 in die Werkstatt. Ursache für den Rückruf ist, dass die Bremsschläuche an der Vorderachse mit dem Innenkotflügel in Kontakt kommen und ...

Modell Sprinter
Baureihe 907
Baujahr 2017 - 2020
Merkmal mit Heckantrieb
Code VS3BRADVER
Vito bekommt neue Abgassoftware

Mercedes-Benz ruft 45.760 Exemplare des Transporters Vito zurück. Grund ist ein Softwarefehler in der Abgasreinigung, der laut Daimler von den Behörden jedoch nicht als Abschalteintrichtung klassifiziert wird. Konkret geht es um die Dosierungssteuerung fü ...

Modell Vito
Baujahr 2015 - 2019
Code VS2PARAMOR
Fehlerhafte Kopfstützen

Mercedes-Benz ruft weltweit 760 Exemplare der nahe verwandten Baureihen Vito und V-Klasse zurück. Grund sind fehlerhaft gefertigte Kopfstützen, die bei einem Unfall zu einer erhöhten Verletzungsgefahr führt. Betroffene Fahrzeuge sind zwischen dem 08.03. u ...

Modell Vito, V-Klasse
Baujahr 2019
Code VSPOLSTA
Falsch kombinierte Kopfstützen

Mercedes-Benz ruft weltweit 641 Exemplare der nahe verwandten Baureihen Vito und V-Klasse zurück. Grund ist eine fehlerhafte Kombination von Kopfstütze und Kopfstützenstange an den Fondsitzen, die bei einem Unfall zu einer erhöhten Verletzungsgefahr führt ...

Modell Vito, V-Klasse
Baujahr 2019
Merkmal mit mehr als einer Sitzreihe
Code VS2STANGE