fbpx

Hyundai

Hier finden Sie aktuelle Rückrufe zur Marke Hyundai!

Erhöhte Brandgefahr

Weltweit müssen 91.900 Santa Fe, die in dem Produktionszeitraum 05. März 2015 bis 12. Februar 2018 fertiggestellt wurden, zurück in die Werkstatt. Grund für die Maßnahme ist ein elektrischer Fehler des ABS-Moduls, der für einen möglichen Kurzschluss mit e ...

Modell Santa Fe
Baujahr 2015 - 2018
Code 21D023
Fahrzeug kann wegrollen

Weltweit werden 58.500 Kia EV6, die vom 17.Juli 2021 bis zum 2.Mai 2022 gefertigt wurden, zurückgerufen. Darunter sind 3.559 und bei dem Hyundai Ioniq 5 sind 13.800 Fahrzeuge aus Deutschland betroffen, die vom 10. September 2021 bis 3. Mai 2022 fertigeste ...

Modell EV6, Ioniq 5
Baujahr 2021 - 2022
Code 221058, 21D064
Funktionsstörung des Gurtstraffers

Weltweit werden 2550 Hyundai I30 und I10, die im Jahr 2020 hergestellt worden sind, zurückgerufen. Darunter betroffen sind 111 Fahrzeuge aus Deutschland. Im Falle eines Unfalls kann es zu einer Funktionsstörung des Gurtstraffer auf der Beifahrerseite komm ...

Modell I30, I10
Baujahr 2020
Code 11DC45, 21DT02
Bremsfunktion eingeschränkt

Aufgrund eines Defekts am rechten hinteren Bremssattel ist die Funktion der Bremse beim Hyundai Tucson eingeschränkt. Weltweit betrifft dieses Problem laut KBA 5.746 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum 21.10. bis 03.11.2021, die nun zurückgerufen werden. In ...

Modell Tucson
Baujahr 2021
Code 11DC43
Probleme mit der Rekuperation

Weil die Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation) nicht unter allen Einsatzbedingungen funktioniert, wie erwartet müssen weltweit 33.039 Exemplare des Hyundai Ioniq in der vollelektrischen Variante in die Werkstatt. Betroffene Fahrzeuge wurden in den Jahr ...

Modell Ioniq
Baujahr 2016 - 2019
Variante mit Elektro-Antrieb
Code 11D138
Batteriebrand möglich

Hyundai ruft die Elektroversionen der Modelle Ioniq und Kona zurück. Grund für diese Maßnahme ist ein Fehler in der Hochvoltbatterie, der einen Kurzschluss und in der Folge einen Brand auslösen kann. Betroffene Fahrzeuge wurden zwischen dem 04.05.2018 und ...

Modell Ioniq, Kona
Baujahr 2018 - 2020
Code 11D043, 11D043
Software-Fehler in der Reifendruckkontrolle

Weltweit müssen 2.942 Hyundai i30 in die Werkstatt von denen 438 in Deutschland registriert sind. Grund für die Maßnahme ist, dass die Reifendruckkontrollsysteme der Fahrzeuge wegen eines Software-Fehlers nicht ordnungsgemäß funktionieren. In der Werk ...

Modell i30
Baujahr 2020 - 2021
Code 11DC25
Probleme mit der Wegfahrsperre

Hyundai muss weltweit 33.695 Exemplare des SUV Tucson zurückrufen. Grund für diese Maßnahme ist, dass die Wegfahrsperren der Fahrzeuge aufgrund eines Software-Fehlers im Hybrid-Steuergerät (HCU) nicht ordnungsgemäß funktionieren. in der Werkstatt wird ...

Modell Tucson
Baujahr 2020 - 2021
Code 11DC30
Airbags verkehrtherum eingebaut

Weltweit müssen 992 Hyundai-SUV des Typs Tucson in die Werkstatt. Grund für diese Maßnahme ist, dass die Kopfairbags dieser Fahrzeuge im Werk verkehrtherum eingebaut wurden. In der Folge ist der Insassenschutz bei einem Unfall eingeschränkt. In der We ...

Modell Tucson
Baujahr 2020 - 2021
Code 11DC17
Brandgefahr durch 12V-Steckdose

Weltweit müssen 317.829 Hyundai-Fahrzeuge in die Werkstatt. Grund ist, dass die 12-Volt-Steckdosen dieser Fahrzeuge nicht ausreichend gesichert sind. In der Folge kann die Steckdose überhitzen, wenn daran der Kompressor des Reifenreparatursets angeschloss ...

Modell Avante, Accent, i20, i40, ix35, Veloster
Baujahr 2008 - 2012
Code 01D062