fbpx

Škoda

Hier finden Sie Rückrufe zur Marke Škoda!

Probleme mit den Rückhaltesystemen

Weltweit müssen 893 Škoda Superb wegen Problemen mit dem Airbagsteuergerät in die Werkstatt. Diese äußern sich bei einem Unfall durch eine eingeschränkte Funktion der Airbags und der Gurtstraffer. Betroffen sind nach heutigem Stand ausschließlich Fahrzeug ...

ModellSuperb
Baujahr2015
Code69Z9
E-Call funktioniert nicht ordnungsgemäß

Der tschechische Fahrzeughersteller Škoda ruft weltweit 1.500 Fahrzeuge der Baureihen Scala und Kamiq aus dem Baujahr 2019 zurück. Grund sind Ausfälle des automatischen Notrufsystems E-Call. In der Werkstatt wird das verantwortliche Steuergerät ausget ...

ModellScala, Kamiq
Baujahr2019
Code91W7
Ausfall der Blinker bleibt unbemerkt

Škoda ruft weltweit mehr als 90.000 Exemplare des Superb zurück. Grund ist, dass der Fahrer nicht durch schnelles Blinken auf einen Ausfall des vorderen Fahrtrichtungsanzeigers hingewiesen wird. Verursacht wird das Problem durch eine Fehlkonfiguration des ...

ModellSuperb
Baujahr2013 - 2015
Code97DR
Ausfall des Blinkers bleibt unerkannt

Škoda ruft weltweit 92.562 Exemplare des Superb zurück. Betroffen sind Kombis und Limousinen, die zwischen 2013 und 2015 vom Band gelaufen sind. Grund sind Probleme mit der Ausfallerkennung für die vorderen LED-Blinker. Diese sorgen dafür, dass weder die ...

ModellSuperb
Baujahr2013 - 2015
Code97DR
Schwaches Anfahrdrehmoment

Der VAG-Konzern ruft 33.000 Autos der Marken VW, Seat und Škoda aus dem Bauzeitraum Mai - Juni 2019 zurück. Betroffen sind die Modelle VW Arteon, Passat, Tiguan und Touran, Seat Ateco und Terraco sowie Škoda Karoq, Superb und Kodiaq. Die Ursache des Rückr ...

ModellArteon, Passat, Tiguan, Touran, Ateco, Terraco, Karoq, ...
Baujahr2019
Merkmalmit 1.5-l Ottomotor Typ EA211evo
Code24ER, 24EP, 24EV
Befestigungsmutter der hinteren Einzelsitze fehlt

Rückruf für Škoda Kodiaq, die im Dezember 2018 gebaut wurden: An den hinteren Einzelsitzen von deutschlandweit 548 Exemplaren des Familien-SUV fehlt laut Hersteller möglicherweise eine Befestigungsmutter. In der Werkstatt wird jeweils überprüft, ob Mutter ...

ModellKodiaq
Baujahr2018
Code72J1
Risse im Sitzgestell des linken Vordersitzes

Folgendes Problem betritt in Deutschland etwa 500 Fahrzeuge der Baureihen Tiguan, Ateca, Terraco, Karoq und Kodiaq: Im Rahmen des linken vorderen Sitzgestells, in dem durch einen Fehler im Herstellungsprozess Risse entstanden sind. In der Folge ist die St ...

ModellTiguan, Ateca, Terraco, Karoq, Kodiaq
Baujahr2019
Code72J5, 72J4, 72J3