Fahrsicherheit: Stoßdämpfer regelmäßig überprüfen lassen

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: Monroe/Tenneco Inc.@2013 Quelle: Monroe/Tenneco Inc.@2013

Ein kurzer Tritt in die Bremsen, ein kleines Ausweichmanöver und schon fängt der Wagen an zu trudeln. Nach dem kurzen Schreckmoment wird sofort klar, dass das Fahrwerk überprüft - und gegebenenfalls die Stoßdämpfer ausgetauscht werden müssen. Aber - woran erkennt man defekte Dämpfer im Vorfeld und was ist zu beachten?

Lambdasonden-Defekte durch Kapillareffekt in der Verkabelung

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Reparatur

Quelle: NTK Quelle: NTK

Lambdasonden verrichten ihren Dienst im Normalfall zuverlässig und genau. Aber die Sonden sind nicht gegen alle Einflüsse von außen geschützt. So kann ein durch den Kapillareffekt hervorgerufener Öleintritt die Messgenauigkeit eine Lambdasonde beeinflussen und sie letztendlich zerstören. Zusammen mit Erstausrüster NGK haben wir das einmal dokumentiert.

Standheizung nachrüsten lohnt sich!

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Nachrüstung & Zubehör

Quelle: © Webasto Quelle: © Webasto

Erst in der kalten Jahreszeit wird es vielen Autofahrern bewusst, dass der nachträgliche Einbau einer Standheizung eine lohnenswerte Investition gewesen wäre. Nicht nur, dass lästiges Eiskratzen entfällt -  angenehme Temperaturen im Innenraum und mehr Sicherheit durch eine freie Sicht lassen immer mehr Autobesitzer über eine Nachrüstung nachdenken. Lohnt sich die Investition und ist das bei jedem Fahrzeug machbar?

Getriebeöl muss gewechselt werden!

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: Exxon Mobil Quelle: Exxon Mobil

Viele Autohersteller behaupten seit Jahren, dass innerhalb eines Autolebens das Getriebeöl, speziell im Automatikgetriebe, nicht gewechselt werden muss. Das birgt aber viele Gefahren, weshalb jetzt Hersteller von Getrieben unter anderem zu fachmännischen Getriebespülungen mit einem anschließenden Tausch des Öls raten. Muss man also das Getriebeöl wechseln lassen?

Smart Repair: So gut wie neu?

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Reparatur

Quelle: Joachim Jörg / Jörg Karosseriebau Quelle: Joachim Jörg / Jörg Karosseriebau

Smart Repair ist in aller Munde. Kein Wunder - ist es doch eine kostengünstige und schnelle Möglichkeit, kleine Kampfspuren an seinem Auto schnell glattzubügeln. Lohnt sich denn eine Reparatur auch für mein Auto?

Was tun, wenn die Dieselpartikelwarnleuchte aufleuchtet?

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Viele Besitzer von Dieselfahrzeugen kennen das: Erst 20.000 Kilometer gefahren, trotzdem leuchtet plötzlich die Warnleuchte des Partikelfilters auf. Liegt hier bereits ein Defekt vor oder muss man auf bestimmte Wartungen des Systems achten?

Autobatterien: Welche Varianten gibt es?

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: Varta Quelle: Varta

Nicht alle Autos sind gleich. Und das trifft auch auf Autobatterien zu, denn hier gibt es verschiedene Größen, Formen, Leistungsabgaben und Batterietypen. Aber, welche gibt es überhaupt?

Antriebswelle: Auf Geräusche beim Fahren achten!

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Reparatur

Quelle: SKF Quelle: SKF

Viele kennen das:  Irgendwann wird es im Innenraum lauter und neue Geräusche gesellen sich dazu. Bei Gerumpel aus Richtung der Reifen könnte es sich um eine defekte Antriebswelle handeln. Grundsätzlich gilt: Bei ungewohnten Fahrgeräuschen sofort ihre Kfz-Werkstatt anfahren!

Wieviel Öl darf mein Auto verbrauchen?

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Reparatur

Quelle: Liqui Moly Quelle: Liqui Moly

Selbst mit einem Neuwagen ist man nicht vor Zusatzkosten durch einen hohen Ölverbrauch geschützt. Denn nicht nur ältere Modelle, auch moderne Fahrzeuge liegen mit ihrem Verbrauch im „roten Bereich“. So beklagen beispielsweise Audi-Fahrer, deren Fahrzeuge mit TFSI-Motoren ausgestattet sind, Ölverbräuche von bis zu 1,4 Ltr. Auf 1.000 Km. Bei den teuren Leichtlaufölen kann es so innerhalb eines Wartungsintervalls schnell zu Nachfüllkosten von rund 1.200 Euro kommen.