fbpx

Rückrufe: Kürzlich hinzugefügte Einträge 

Ergebnisse 1 - 20 von 100
E-Call-Rückruf bleibt im Hintergrund

Der britische Geländewagenspezialist Land Rover ruft das Kompakt-SUV Range Rover Evoque aus den Baujahren 2019 und 2020 zurück. Grund ist eine Falschkonfiguration des automatischen Notrufsystems E-Call. Betroffen sind deutschlandweit etwas mehr als 4.500 ...

Kategorie Land Rover
Modell Range Rover Evoque
Baujahr 2019 - 2020
Code N441
Heckspoiler löst sich von SUV

Der Münchner Autobauer BMW ruft weltweit 3.914 SUV der Baureihe X6 zurück. Grund ist eine Fehlerhafte Verklebung des Heckspoilers, die nicht nur zu starken Windgeräuschen führen kann, sondern auch dazu, dass sich der ungenügend befestigte Spoiler gänzlich ...

Kategorie BMW
Modell X6
Baujahr 2019 - 2020
Code 0051860400
Sportcoupé verliert dritte Bremsleuchte

BMW ruft weltweit 6.684 Sportcoupés der Baureihe M6 aus den Baujahren 2012 bis 2018 zurück. Grund ist eine fehlerhafte Befestigung der dritten Bremsleuchte am Heck. In der Folge kann sich die Verschraubung des Bremslichts lösen und die Leuchte während der ...

Kategorie BMW
Modell M6
Baujahr 2012 - 2016
Code 0063700100
Totalausfall der Lenkung

Volkswagen und Audi rufen 1.122 Exemplare der Modelle VW Touareg, sowie Audi Q7 und Q8 zurück. Grund ist ein Montagefehler, aufgrund dessen die Lenkwelle bei einigen dieser Fahrzeuge nicht ordnungsgemäß mit dem Lenkgetriebe verbunden ist. Da sich diese Ve ...

Kategorie Volkswagen
Modell Touareg, Q7, Q8
Baujahr 2015 - 2019
Code 48P1, 36A1
Vito bekommt neue Abgassoftware

Mercedes-Benz ruft 45.760 Exemplare des Transporters Vito zurück. Grund ist ein Softwarefehler in der Abgasreinigung, der laut Daimler von den Behörden jedoch nicht als Abschalteintrichtung klassifiziert wird. Konkret geht es um die Dosierungssteuerung fü ...

Kategorie Mercedes-Benz
Modell Vito
Baujahr 2015 - 2019
Code VS2PARAMOR
Notbremsassistent fällt aus

Volvo ruft weltweit 736.000 Fahrzeuge zurück. Grund ist ein Softwarefehler in der Elektronik für die automatische Notbremsfunktion. In der Folge leitet das Fahrzeug im Falle einer wahrscheinlichen Unfallsituation nicht wie geplant eine Notbremsung ein. Be ...

Kategorie Volvo
Modell S60, V60, S90, V90, XC40, XC60, XC90
Baujahr 2019 - 2020
Code R29998
Benzin läuft aus

Weltweit müssen fast 300.000 Exemplare des Porsche Macan in die Werkstatt. Grund ist ein Produktionsfehler, durch den im Bereich des Kraftstoffvorlaufstutzens eine Beschädigung und damit ein Kraftstoffleck entstehen kann. Laut Porsche soll dies auf ein un ...

Kategorie Porsche
Modell Macan
Baujahr 2014 - 2019
Merkmal mit Ottomotor
Code ALA2
Takata-Airbags

Mehr als 7 Jahre nach ihrem Rückzug vom deutschen Markt ruft die japanische Kleinwagenmarke Daihatsu hierzulande rund 1.700 Exemplare des Modells Charade aus dem Baujahr 2011 zurück. Grund ist, dass die Beifahrerairbags in diesen Fahrzeugen vom mittlerwei ...

Kategorie Daihatsu
Modell Charade
Baujahr 2011
Code 201901
Fehlmontage der hinteren Sicherheitsgurte

Toyota ruft deutschlandweit 32 Exemplare der Baureihen Corolla und Camry. Grund sind falsch montierte Sicherheitsgurte im Fond, aufgrund derer der Insassenschutz bei einem Unfall eingeschränkt ist. In der Werkstatt wird zunächst überprüft, ob der im F ...

Kategorie Toyota
Modell Camry, Corolla
Baujahr 2019
Code 19SMD-097
Kraftstoffaustritt im Motorraum

Toyota ruft den Yaris GRMN zurück. Ursache ist ein Problem mit der Kraftstoffzufuhr zum Motor. Konkret geht es dabei um den Bereich der Kraftstoffschiene an denen es durch fehlerhafte Distanzstücke zu einem Kraftstoffaustritt kommen kann. Betroffen sind w ...

Kategorie Toyota
Modell Yaris
Baujahr 2018 - 2019
Variante GRMN
Code 20SMD-003
Beifahrerairbag unzureichend befestigt

Weltweit müssen 148 Renault-Transporter des Typs Master in die Werkstatt. Grund ist eine unzureichende Befestigung des Beifahrerairbags, der aufgrund dessen bei einem Unfall weder sich selbst, noch seine Schutzwirkung voll entfalten kann. Die fraglichen F ...

Kategorie Renault
Modell Master
Baujahr 2018 - 2019
Code 0D7X
Handbremse ohne Funktion

Renault bestellt weltweit 4.224 Transporter des Typs Traffic in die Werkstatt. Grund ist ein Funktionsausfall der Feststellbremse. Betroffene Fahrzeuge wurden zwischen dem 28.03. und dem 06.12.2019 im französischen Sandouville hergestellt, den Weg nach De ...

Kategorie Renault
Modell Traffic
Baujahr 2019
Code 0D4U
Drei Probleme am Kangoo

Renault bestellt weltweit rund 10.000 Exemplare des Kangoo aus dem Baujahr 2019 in die Werkstatt. Grund ist ein unzureichendes Anzugsdrehmoment mehrerer Bauteile an der Hinterachse. Dies kann sich im Fahrbetrieb unter anderem durch ein Aufleuchten der ABS ...

Kategorie Renault
Modell Kangoo
Baujahr 2019
Code 0D8L
Servolenkung fällt aus

Weltweit müssen rund 5.700 Renault der Baureihen Clio, Captur und Zoe in die Werkstatt. Grund ist ein Fehler in der elektrischen Servolenkung, aufgrund dessen die Lenkkraftunterstützung ausfallen kann. Betroffene Fahrzeuge wurden zwischen April und Oktobe ...

Kategorie Renault
Modell Clio, Captur, Zoe
Baujahr 2019
Code 0D9V
Bremspedalschalter ohne Funktion

Renault ruft weltweit 553 Clio mit Automatikgetriebe zurück. Grund ist ein falsch eingebauter Bremspedalschalter, aufgrund dessen das Getriebe von der Parkstellung in den Rückwärtsgang geschaltet werden kann, ohne dass die Bremse betätigt wird. Betroffene ...

Kategorie Renault
Modell Clio
Baujahr 2019
Merkmal mit Automatikgetriebe
Code 0D7K
Kraftstoff tritt aus

Porsche ruft weltweit 1.317 Fahrzeuge der Modellreihen Cayman und Boxter zurück. Grund ist eine fehlerhafte Verschraubung am Kraftstoff-Hochdrucksensor. In der Folge kann es zu einem Leck kommen, aus dem Kraftstoff austreten kann. Betroffene Fahrzeuge sin ...

Kategorie Porsche
Modell Cayman, Boxter
Baujahr 2019 - 2020
Variante Cayman GT4, Cayman GTS 4.0, Boxter GTS 4.0, Spyder
Code ALA0
Fehlerhafte Kopfstützen

Mercedes-Benz ruft weltweit 760 Exemplare der nahe verwandten Baureihen Vito und V-Klasse zurück. Grund sind fehlerhaft gefertigte Kopfstützen, die bei einem Unfall zu einer erhöhten Verletzungsgefahr führt. Betroffene Fahrzeuge sind zwischen dem 08.03. u ...

Kategorie Mercedes-Benz
Modell Vito, V-Klasse
Baujahr 2019
Code VSPOLSTA
Falsch kombinierte Kopfstützen

Mercedes-Benz ruft weltweit 641 Exemplare der nahe verwandten Baureihen Vito und V-Klasse zurück. Grund ist eine fehlerhafte Kombination von Kopfstütze und Kopfstützenstange an den Fondsitzen, die bei einem Unfall zu einer erhöhten Verletzungsgefahr führt ...

Kategorie Mercedes-Benz
Modell Vito, V-Klasse
Baujahr 2019
Merkmal mit mehr als einer Sitzreihe
Code VS2STANGE
Takata-Airbags

Der japanische Toyota-Konzern ruft deutschlandweit rund 34.900 Fahrzeuge der Baureihen Celica, RAV4, Starlet, Paseo und Yaris aus den Baujahren 1997 bis 1999 zurück. Grund ist, dass in diesen Fahrzeugen Fahrerairbags des mittlerweile abgewickelten Skandal ...

Kategorie Toyota
Modell Celica, Paseo, RAV4, Starlet, Yaris
Baujahr 1997 - 1999
Code 20SMD-005
Brandgefahr durch überhitzten Partikelfilter

Der italienische Nutzfahrzeughersteller Iveco ruft deutschlandweit 16.003 Transporter der Baureihe Daily zurück. Betroffene Fahrzeuge wurden in den Jahren 2016 bis 2019 hergestellt. Ursache für den Rückruf ist ein Softwarefehler, der unter bestimmten Vora ...

Kategorie Iveco
Modell Daily
Baujahr 2016 - 2019
Code 02T, 2TA