fbpx

Rückrufe: Kürzlich hinzugefügte Einträge 

Ergebnisse 1 - 20 von 100
Fehlender Ballast verursacht Instabilität

Citroën ruft die Modelle C3 und C4 zurück. Grund ist fehlender Ballast im Heck einiger dieser Fahrzeuge. In der Folge ist die Spurstabilität dieser Fahrzeuge eingeschränkt. Deutschlandweit müssen nun 1.025 Fahrzeuge in die Werkstatt, wo gegebenenfalls die ...

Kategorie Citroën
ModellC3, C4
Baujahr2018 - 2019
CodeGWY
Schiebedach löst sich

Weltweit müssen rund 1,6 Millionen Mercedes-Benz in die Werkstatt. Betroffen sind die Modelle C-Klasse, E-Klasse, CLK und CLS aus den Baujahren 2000 bis 2010. An diesen Fahrzeugen sind Schiebedächer mit einer mangelhaften Verklebung verbaut worden, die si ...

Kategorie Mercedes-Benz
ModellC-Klasse, E-Klasse, CLK, CLS
Baureihe203, 209, 211, 219
Baujahr2010
MerkmalMit Glasschiebehubdach
Code7891003
Notbremsassistent reagiert überempfindlich

Mazda bestellt sein Kompaktmodell 3 dessen SUV-Pendant CX-30 für ein Software-Update in die Werkstatt. Grund ist ein Fehler in der Programmierung der Software für den Notbremsassistenten, der bei den Japanern auf den Namen “Smart Brake Support“, kurz SBS ...

Kategorie Mazda
Modell3, CX-30
BaureiheBP, DM
Baujahr2018 - 2019
CodeAK072A
Frontscheibenheizung fängt Feuer

Audi ruft das 2-Tonnen-SUV Q7 zurück. Ursache ist die Heizfolie der Frontscheibenheizung, die unter bestimmten Bedingungen überhitzen und so einen Schwelbrand auslösen kann. Betroffen sind ca. 8.900 Fahrzeuge, die allesamt zwischen Ende Juli und Mitte Nov ...

Kategorie Audi
ModellQ7
Baureihe4M
Baujahr2019
Lose Metallschelle lähmt Giulietta

Weltweit müssen 11.670 Alfa Romeo Giulietta in die Werkstatt. Grund ist eine Schlauchschelle am Ladeluftkühler dieser Fahrzeuge. Sie kann sich im Betrieb lösen, was zu einem Druck- und damit Leistungsverlust führt. Deutschlandweit sind 105 Fahrzeuge aus d ...

Kategorie Alfa Romeo
ModellGiulietta
Baujahr2019
Code6267
Stickoxidsonde mit Problemen

Renault ruft die Modelle Espace, Scénic und Talisman mit 1.6l- und 2.0l-Dieselmotoren der Typen R9N und M9R zurück. Grund ist die Sonde zur Messung der Stickoxidemissionen der Fahrzeuge, die offenbar nicht mit ausreichendem Drehmoment festgezogen wurde. I ...

Kategorie Renault
ModellEspace, Scénic, Talisman
Baujahr2018 - 2019
Merkmalmit 1.6l- und 2.0l-Dieselmotor, Typ R9N oder M9R
Kraftstoffleck im Tank

Etwa 3.000 Exemplare der Nutzfahrzeuge Renault Traffic, Nissan NV300 und Fiat Talento müssen weltweit in die Werkstätten. Grund ist ein möglicher Kraftstoffverlust am Füllstutzen. Ursache ist eine zu geringe Materialstärke des Tanks in diesem Bereich. All ...

Kategorie Fiat
ModellTraffic, NV300, Talento
Baujahr2019
Code0D3Z, 6234, PN9B9
Ausgleichsgewicht auf Abwegen

Fiat, Peugeot und Citroën rufen ihre kleinen Transporter aus den Baujahren 2014 bis 2016 zurück. Die nahezu baugleichen Fahrzeuge wurden unter den Bezeichnungen Fiat Scudo, Citroën Jumpy und Peugeot Expert verkauft. An den betroffenen Fahrzeugen kann sich ...

Kategorie Citroën
ModellScudo, Jumpy, Expert
Baujahr2014 - 2016
Code6231, GQY, JJB
Isofix-Halterung bricht

BMW ruft 187.000 Fließheck-SUV aus der Baureihe X6 zurück. Grund ist eine strukturelle Schwäche der Isofix-Bügel an den Rücksitzen. In der Folge können die Befestigungen für Kindersitze unter gewissen Bedingungen brechen. Betroffen sind Fahrzeuge aus dem ...

Kategorie BMW
ModellX6
Baujahr2013 - 2019
Code0052920200
Softwareupdate gegen Stickoxide

Der französische PSA-Konzern ruft die Citroën-Modelle C3, C3 Aircross, C3 Picasso, C4, C4 Picasso, DS3, DS4, DS5 sowie die Peugeot-Modelle 208, 2008, 308, 3008, 508, 5008 mit Dieselmotor zurück. Grund ist Update der Motorsteuerung, durch dass der Ausstoß ...

Kategorie Citroën
ModellC3, C3 Aircross, C3 Picasso, C4, C4 Picasso, DS3, DS4, ...
Baujahr2013 - 2018
Merkmalmit Dieselmotor
CodeGUM, GUK, GWK, JMK, JPM
Abstandshalter beschädigt Dieselpartikelfilter

Der französische PSA-Konzern ruft diverse Modelle der Marken Peugeot und Citroën zurück- Grund ist ein Abstandshalter aus Kunststoff im Abgasstrang. Dieser löst sich unter bestimmten Bedingungen und kann anschließend in den Dieselpartikelfilter geraten, w ...

Kategorie Citroën
Modell208. 2008, 308, 3008, 5008, Rifter, Expert/Traveller, B...
Baujahr2016 - 2018
Merkmalmit Dieselmotor
CodeJDE, GLT
Probleme mit den Rückhaltesystemen

Weltweit müssen 893 Škoda Superb wegen Problemen mit dem Airbagsteuergerät in die Werkstatt. Diese äußern sich bei einem Unfall durch eine eingeschränkte Funktion der Airbags und der Gurtstraffer. Betroffen sind nach heutigem Stand ausschließlich Fahrzeug ...

Kategorie Škoda
ModellSuperb
Baujahr2015
Code69Z9
E-Call funktioniert nicht ordnungsgemäß

Der tschechische Fahrzeughersteller Škoda ruft weltweit 1.500 Fahrzeuge der Baureihen Scala und Kamiq aus dem Baujahr 2019 zurück. Grund sind Ausfälle des automatischen Notrufsystems E-Call. In der Werkstatt wird das verantwortliche Steuergerät ausget ...

Kategorie Škoda
ModellScala, Kamiq
Baujahr2019
Code91W7
Ausfall der Blinker bleibt unbemerkt

Škoda ruft weltweit mehr als 90.000 Exemplare des Superb zurück. Grund ist, dass der Fahrer nicht durch schnelles Blinken auf einen Ausfall des vorderen Fahrtrichtungsanzeigers hingewiesen wird. Verursacht wird das Problem durch eine Fehlkonfiguration des ...

Kategorie Škoda
ModellSuperb
Baujahr2013 - 2015
Code97DR
Brandgefahr aus dem Sitzkasten

Mercedes-Benz ruft den Vito zurück. Grund ist, dass weltweit 85.574 Fahrzeuge aus den Baujahren 2014 bis 2019 ohne die vorgesehene Sitzkastenabdeckung unter dem rechten Vordersitz ausgeliefert wurden. In der Folge liegt dort die Stützbatterie offen. Wird ...

Kategorie Mercedes-Benz
ModellVito
Baujahr2014 bis 2019
CodeVS2SITZAB, 919065
Kupplungsdruckplatte bricht

Ford ruft deutschlandweit knapp 190.000 Fahrzeuge mit EcoBoost-Motor und 6-Gang Schaltgetriebe zurück. Grund sind Probleme mit der Kupplungsdruckplatte dieser Fahrzeuge, die in Folge eines wiederholten Aufwärmens und Abkühlens brechen können. Bemerkbar ma ...

Kategorie Ford
Modell Focus, C-Max, Transit Connect, Galaxy, S-Max, Mondeo, ...
Baujahr2009 - 2016
MerkmalMit 1-Liter, 1,5-Liter oder 1,6-Liter EcoBoost-Motor (B...
Pluskabel gerät in die Antriebswelle

Fiat ruft deutschlandweit 5.247 Fahrzeuge des Typs Ducato zurück. Grund ist, dass im Motorraum dieser Fahrzeuge ein Pluskabel falsch verlegt wurde. In der Folge kann dieses in die Antriebswelle geraten und so einen Kurzschluss auslösen. In der Werksta ...

Kategorie Fiat
ModellDucato
Baujahr2019
Code6268
Rückenlehne falsch verschweißt

Die deutsche PSA-Tochter Opel ruft weltweit 8.239 Fahrzeuge der Typen Astra und Insignia zurück. Grund ist, dass die Rückenlehne der Vordersitze in diesen Fahrzeugen falsch verschweißt worden ist. Betroffene Fahrzeuge stammen aus dem Baujahr 2019. In ...

Kategorie Opel
ModellAstra, Insignia
Baujahr2019
CodeE191903470, 19-C-126
Auspuff beschädigt Kabelbaum

Deutschlandweit müssen 1.062 Fiat Ducato aus dem Bauzeitraum 10.06. bis 30.10.2019 in die Werkstatt. Grund ist, dass an diesen Fahrzeugen Teile des Kabelbaumes mit dem heißen Auspuffrohr in Kontakt treten und dadurch beschädigt werden können. In der Folge ...

Kategorie Fiat
ModellDucato
Baujahr2019
Code6263
Batterie auf Abwegen

Fiat ruft seinen Transporter Ducato mit 2,3-Liter Turbo-Diesel zurück. Ursächlich für diese Maßnahme ist die Batterie, die an einigen Fahrzeugen nicht ausreichend befestigt worden ist. In der Folge kann sie sich im Fahrbetrieb bewegen und so schlimmstenfa ...

Kategorie Fiat
ModellDucato
Baujahr2019
Merkmalmit 2,3-Liter Turbo-Diesel
Code6253