fbpx

Rückrufe: Kürzlich hinzugefügte Einträge 

Ergebnisse 1 - 20 von 100
Verletzungsgefahr an der Heckklappe

Weltweit müssen 2.087 VW Touareg aus dem Baujahr 2019 in die Werkstatt. Betroffen sind Fahrzeuge mit den Sonderausstattungen “4E7 Servoschließung Heckklappe“ oder “5I6 Komfortöffnung Heckklappe (Virtuelles Pedal) plus Easy Close“. Grund für die Maßnahme i ...

Kategorie Volkswagen
Modell Touareg
Baujahr 2019
Merkmal mit den Sonderausstattungen “4E7“ oder “5I6“
Code 55L6
Zweimal Kraftstoffaustritt möglich

Deutschlandweit müssen 57 Mazda RX-8 in die Werkstatt. Betroffene Exemplare des viertürigen Sportcoupés mit Wankelmotor liefen zwischen dem 08.04.2008 und dem 01.07.2010 im Mazda-Stammwerk in Hiroshima vom Band. Grund für den Rückruf sind zwei mögliche Kr ...

Kategorie Mazda
Modell RX-8
Baureihe SE
Baujahr 2008 - 2010
Code TPS 21I23
Kraftstoffaustritt möglich

Deutschlandweit müssen 762 Exemplare des Mazda 6 (Baureihe GG) in die Werkstatt. Betroffen ist die Performance-Variante MPS, die in manchen Märkten auch als Mazdaspeed6 verkauft wurde. Die zurückgerufenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 28.07.2005 und dem 3 ...

Kategorie Mazda
Modell 6
Baureihe GG
Baujahr 2005 - 2007
Variante MPS
Glasbruch am Hardtop

Weltweit müssen 40.389 Mercedes-Benz Pick-ups der X-Klasse in die Werkstatt. Betroffene Fahrzeuge verfügen ab Werk über ein Hardtop (“Canopy“) über der Ladefläche. Grund für die Maßnahme ist, dass die Scheibe (mutmaßlich beim Schließen) brechen kann. Betr ...

Kategorie Mercedes-Benz
Modell X-Klasse
Baureihe 470
Baujahr 2017 - 2020
Merkmal mit Hardtop (Canopy)
Code VS4CANOGLA
Takata-Airbags

Weltweit wurden 1.040.804 weitere Ford-Fahrzeuge mit fehlerhaften Airbags aus der Produktion des Skandal-Zulieferers Takata ausgeliefert und müssen nun zurückgerufen werden. Die Gasgeneratoren dieser Airbags können Auslösung explodieren und scharfe Metall ...

Kategorie Ford
Modell Galaxy, Mondeo, S-Max
Baujahr 2006 - 2017
Code 19S24, 20S32
Frontscheibe nicht richtig verklebt

Weltweit müssen 175 Smart Fortwo aus dem Baujahr 2020 in die Werkstatt. Grund dafür ist, dass die Frontscheiben der Fahrzeuge im Werk fehlerhaft verklebt wurden. In der Folge ist das Auslöseverhalten des Beifahrerairbags gestört, da dieser bei der Auslösu ...

Kategorie Smart
Modell Fortwo
Baujahr 2020
Code 6790003
Keilriemen reißt, Motor überhitzt

Weltweit müssen 2.407 Mercedes-Benz C- und E-Klassen sowie SUV der Typen GLC und GLE in die Werkstatt. Betroffen sind nur Hybridfahrzeuge aus den Baujahren 2018 bis 2021. Grund für die Maßnahme ist, dass die Keilrippenriemen dieser Fahrzeuge an einem Riem ...

Kategorie Mercedes-Benz
Modell C-Klasse, E-Klasse, GLC, GLE
Baujahr 2018 - 2021
Variante mit Hybridantrieb
Code 2092013
Fehlerhafte Airbag-Software

Weltweit müssen 126 Mercedes-Benz GLB aus dem Baujahr 2019 wegen eines Rückrufs in die Werkstatt; deutschlandweit sind 7 betroffene Fahrzeuge gemeldet. Ursache für die Maßnahme ist, dass die Software auf den Airbag-Steuergeräten der Kompakt-SUV fehlerhaft ...

Kategorie Mercedes-Benz
Modell GLB
Baujahr 2019
Code 5499007
Antrieb fällt aus

Eine fehlerhafte Kraftstoffpumpendüse sorgt dafür, dass weltweit 2.779 Mercedes-Benz der C- und S-Klasse in die Werkstatt müssen. Die defekte Düse in der Saugstrahlpumpe kann dafür sorgen, dass der Antrieb des Fahrzeugs ausfällt. Betroffene Fahrzeuge wurd ...

Kategorie Mercedes-Benz
Modell C-Klasse, S-Klasse
Baujahr 2021
Code 4790015
Sicherheitsgurte nicht verankert

Weltweit müssen 2.277 Seat-Fahrzeuge der Typen Leon und Formentor in die Werkstatt. Grund für die Maßnahme ist eine fehlerhafte Verankerung der vorderen Sicherheitsgurte. In der Folge sind die Insassen laut Hersteller bei einem Unfall oder einer starken B ...

Kategorie Seat
Modell Leon, Formentor
Baujahr 2020 - 2021
Variante Cupra
Code 69CU
Fahrwerksteile fehlerhaft

Weltweit müssen 16.417 Exemplare der Porsche-Modellreihen Boxster und Cayman in die Werkstatt. Grund für diese Maßnahme sind fehlerhaft gefertigte Teile des Hinterachsträgers. Diese sorgen dafür, dass die Radführung beeinträchtigt sein kann. Darüber hinau ...

Kategorie Ford
Modell Boxter, Cayman
Baujahr 2013 - 2015
Code AMB7
Radaufhängung versagt

Weltweit müssen 864 Toyota-Vans des Typs Proace inklusive der Pkw-Version Proace Verso in die Werkstatt. Grund für die Maßnahme ist, dass die Federaufnahmen an der Hinterachse dieser Fahrzeuge aufgrund einer fehlerhaften Schweißnaht versagen können. In de ...

Kategorie Toyota
Modell Proace
Baujahr 2021
Code 21SMD-056
Batteriebrand möglich

Hyundai ruft die Elektroversionen der Modelle Ioniq und Kona zurück. Grund für diese Maßnahme ist ein Fehler in der Hochvoltbatterie, der einen Kurzschluss und in der Folge einen Brand auslösen kann. Betroffene Fahrzeuge wurden zwischen dem 04.05.2018 und ...

Kategorie Hyundai
Modell Ioniq, Kona
Baujahr 2018 - 2020
Code 11D043, 11D043
Sicherheitsgurt funktioniert nicht richtig

Weltweit müssen 927 Fiat Ducato Camper in die Werkstatt. Grund für diese Maßnahme ist, dass die Sicherheitsgurte nicht ordnungsgemäß an den Drehplatten der Vordersitze befestigt wurden. In der Folge ist die Rückhaltewirkung der Anschnallgurte stark verrin ...

Kategorie Fiat
Modell Ducato
Baujahr 2021
Variante Camper
Code 6344
Verschleiß des Zahnriemens

Toyota ruft den Van Proace sowie dessen Pkw-Version Proace Verso zurück. Grund für diese Maßnahme ist, dass die Zahnriemen der zwischen dem 03.03.2016 und 30.05.2019 hergestellten Transporter einen durch vorzeitigen Verschleiß des Zahnriemens verursachten ...

Kategorie Toyota
Modell Proace
Baujahr 2016 - 2019
Code 21SMD-006
Innenleuchte nicht richtig befestigt

VW ruft die Elektromodelle ID.3 und ID.4 zurück. Grund für die Maßnahme ist, dass sich die vordere Innenleuchte im Falle eines Unfalls lösen kann. Betroffene Fahrzeuge wurden in den Jahren 2020 und 2021 hergestellt. In der Werkstatt werden die Leuchte ...

Kategorie Volkswagen
Modell ID.3, ID.4
Baujahr 2020 - 2021
Code 96H7
Ausfall der Handbremse

Weltweit müssen 44.424 Exemplare des Renault Transporters Master in die Werkstatt. Betroffene Fahrzeuge wurden im Februar 2021 hergestellt, in Deutschland sind 576 von Ihnen gemeldet. Grund für die Maßnahme ist, dass die Feststellbremse dieser Fahrzeuge a ...

Kategorie Renault
Modell Master
Baujahr 2021
Code 0DM1
Software-Fehler in der Reifendruckkontrolle

Weltweit müssen 2.942 Hyundai i30 in die Werkstatt von denen 438 in Deutschland registriert sind. Grund für die Maßnahme ist, dass die Reifendruckkontrollsysteme der Fahrzeuge wegen eines Software-Fehlers nicht ordnungsgemäß funktionieren. In der Werk ...

Kategorie Hyundai
Modell i30
Baujahr 2020 - 2021
Code 11DC25
Probleme mit der Wegfahrsperre

Hyundai muss weltweit 33.695 Exemplare des SUV Tucson zurückrufen. Grund für diese Maßnahme ist, dass die Wegfahrsperren der Fahrzeuge aufgrund eines Software-Fehlers im Hybrid-Steuergerät (HCU) nicht ordnungsgemäß funktionieren. in der Werkstatt wird ...

Kategorie Hyundai
Modell Tucson
Baujahr 2020 - 2021
Code 11DC30
Airbags verkehrtherum eingebaut

Weltweit müssen 992 Hyundai-SUV des Typs Tucson in die Werkstatt. Grund für diese Maßnahme ist, dass die Kopfairbags dieser Fahrzeuge im Werk verkehrtherum eingebaut wurden. In der Folge ist der Insassenschutz bei einem Unfall eingeschränkt. In der We ...

Kategorie Hyundai
Modell Tucson
Baujahr 2020 - 2021
Code 11DC17

Werkstattkarte