fbpx

So nutzen Sie die Motorbremse richtig

Geschrieben von cm. Veröffentlicht in Tipps & Trends

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Unter der Motorbremse versteht man die Tatsache, dass der Motor während der Fahrt mit eingelegtem Gang dazu genutzt werden kann, das Auto abzubremsen. Damit lässt sich nicht nur der Bremsweg verkürzen und die Fußbremse schonen, es ist sogar möglich, Kraftstoff einzusparen. Wir erklären, wie Sie diese Fahrzeugfunktion optimal nutzen.

Dieselkrise: Nur nicht verunsichern lassen?!

Geschrieben von rag. Veröffentlicht in Tipps & Trends

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Liest man als Verbraucher die Schlagzeilen zur Manipulation von Abgaswerten, zu dem darauf basierenden Werteverfall von Bestandsfahrzeugen, zu sinkenden Diesel-Zulassungszahlen und zu den fahrzeugherstellerfinanzierten "Umweltprämien" für den Austausch von Dieselfahrzeugen Euro 4 oder älter, dann können einen diese Schlagzeilen schon verunsichern. Wir raten jedoch dringend dazu, in jedem Fall gut überlegt zu handeln.

Reifen: Was bedeutet eigentlich das Reifenlabel?

Geschrieben von am. Veröffentlicht in Tipps & Trends

Quelle: Continental Quelle: Continental

Beim Neureifenkauf sollten Autofahrer unbedingt auf das Reifenlabel achten. Seit November 2012 gilt eine europaweit einheitliche Kennzeichnungspflicht für Kraftfahrzeugreifen: Das EU-Reifenlabel informiert anhand von drei Kriterien über die umwelt- und sicherheitsrelevanten Eigenschaften eines Reifens: den Kraftstoffverbrauch, die Nassbremseigenschaften und die Fahrgeräusche. Wir klären auf, was sie über die Reifenkennzeichnung wissen sollten.

Risiko: Parken unter Bäumen

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Tipps & Trends

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Jeder Autofahrer kennt das: Gestern noch frisch gewaschen, heute ist das Auto schon wieder mit Blättern, Harz und Vogelkot verschmutzt. Das Parken unter Bäumen birgt eine Menge Risiken, die Pkws in Rekordzeit verunstalten. Und wenn sich dann noch ein Ast löst, kann es richtig teuer werden.